Abgrenzung und Charakteristik des Gebietes.

Geographie.

Die Burg Landstejn inmitten der Wälder Typische Landschaft Felsbecken

Bem:
*)1 Felsbecken (siehe Abb. links) sind schalenartige Vertiefungen, manche sogar über einen Meter im Durchmesser, etwa 30 cm Tief von derartig regelmäßiger Form, das manche Wissenschaftler sie als menschliches, zu Ritualen erstelltes Werk bezeichnet haben.
*)2 Wackelstein ist ein Felsbrocken oder Steinblock der an einer nur ganz kleinen Fläche so aufliegt, daß man manchmal mit einer sehr geringen Kraft mit ihm wackeln kann. Wackelsteine erstehen überwiegend in Wüstengebieten aufgrund der Winderosion, die am Boden am stärksten ist oder durch selektive Erosion. Der Wackelstein Trkal ist allerdings von seiner waagerechten Lage vom ehemaligen Grundbesitzer entwurzelt worden, weil dieser durch auf seinem Grundstück tretende Touristen gekränkt war.

Die Ortschaft Klaster (Kloster) im Winter

Geschichte.

Schmalspureisenbahn, Haltestelle Kaproun (Kaltenbrunn) Die Kirche in Český Rudolec (Böhmisch Rudoletz)

Besonderheiten.

Sehenswürdigkeiten.

Die Grenzbefestigungslinie vom Jahre 1938

Ortsnamenwörterbuch deutsch - tschechisch

Adamsfreiheit / BergwerkHůrky
AlbernAlbeř
AlthartStaré Hobzí / Hobza Stará
AlthüttenStará Huť
AltplatzPlavsko
AltstadtStaré město pod Landštejnem
ArtholzArtoleč
AuernNávary
BernharzPernárec
Blauenschlag / BlanischlagBlažejov
BuchenBuk
BudkauBudkov
Böhmisch RudoletzČeský Rudolec
Böhmisch-BernschlagNový Vojířov / Český Bernschlag / Peršlág
DatschitzDačice
Deutsch-BernschlagPodlesí / Posláček / Německý Bernschlag
Deutsch-MolikenMalíkov nad Nežárkou
DieblingDěbolín
DobrotenDobrotin
DrösowitzStřížovice
FilippsdorfFilipov
GatterschlagKačlehy
GebharzSkalka
GestütthofJemčina
GottschallingsKošťálkov
Groß-RammerschlagVelký Ratmírov
GutenbrunnDobrá Voda
HeinrichschlagJindřiš
HeumothSedlo
HolleschitzHolešice
HosterschlagČlunek
HostesHostkovice
HöflingDvoreček
JamnitzJemnice
JareschauJarošov nad Nežárkou
KainKuní
KaltenbrunnKaproun
KirchenradaunKostelní Radouň
KirchwiedernKostelní Vydří
Klein-RammerschlagMalý Ratmirov
KlosterKlášter
KunasKunějov
KönigseckKunžak
KöpferschlagHospříz
LandsteinLandštejn
LaskesVlastkovec
LeinbaumKlenová
Leinsitz (Fluß)Lužnice
LidherschLidéřovice
LipnitzLipnice
LipolzLipolec
Maires / MayresMaříž
MarkelPomezí
Markwaretz / MarkwardingMarkvarec
ModesMatějovec
MottenMatná (unschriftl. Mattnej)
MuttaschlagMutyněves
MuttenMutná
MuttischenMutišov
Mährische Thaya (Fluß)Moravská Dyje
MünichschlagMnich
NeubistritzNová Bystřice
Neudorf (bei Böhm. Rudoletz)Nová Ves
Neue WeltNový Svět
NeuhausJindřichův Hradec
Neustift (bei Piesling)Nové Sady (ehem. Novosady)
Neustift (bei Schamers)Lhota
Nieder-BaumgartenDolní Pěna
NiedermühlDolní Žďár
Ober-BaumgartenHorní Pěna
Ober-RadischHorní Radíkov
Ober-SchlaglesHorní Lhota
OttenschlagOtín
PetschenPeč
PieslingPísečné / Pisečný
PlatzStráž nad Nežárkou
PönigenhofPeníkov
RadeinlesRadouňka
ReichersRajchéřov
RiedweisRodvínov
RiegerschlagLodhéřov
RomauRomava
RosenauRožnov
Roth LhotaČervená Lhota
SchamersČíměř
Schönborn (bei Neuhaus)Nová Ves
SichelbachBlato
SichelbachŽižpachy
SitzgrasCizkrajov
SlawathenSlavětín
StallekStálkov
Stein-MolikenKamenný Malíkov
SteinbergKamenný vrch
StoitzenStoječín
StudeinStudená
Temmerschlag / TemerschlagMosty
Thaya (Fluß)Dyje
TheresiensteinTerezín
TilberschlagLomy
TraschhofDrahýška
TremlesStrmilov
Unter-RadischDolni Radikov
WalterschlagValtínov
WenkerschlagDolní Radouň
Wesseli an der LainsitzVeselí nad Lužnicí
WetzlersVeclov
WiltschitzVlčice
WittingauVitíněves
WittingauTřebon
WolfersVolfířov
WölkingDolní Bolikov
ZilnoltenSenotín
ZlabingsSlavonice
Bei jedem Problem mit dieser Seite benachrichtigen Sie, bitte, pension@rudolec.cz.
© Dipl.-Ing. Karel Muška, 12. März 2023.
076365